Wolfgang Jordan
HOLZBEARBEITUNG MIT HANDWERKZEUGEN
Ob als Handwerk betrieben, als Hobby, oder einfach aus der Notwendigkeit des Alltags heraus, die Bearbeitung des Holzes mit Handwerkzeugen befriedigt einige elementare Bedürfnisse des Tieres Mensch - nach der Arbeit mit seinen Händen, Entwicklung von angeborenen Fähigkeiten, Frieden und Ruhe, und dem Gefühl der Kontrolle über seine irdischen Angelegenheiten. Lausche dem Geräusch eines scharfen Hobels, der eng gerollte Späne von der Kante eines Brettes abhebt. Rieche den Duft der freigesetzten Öle, an denen man Eiche oder Kiefer sofort erkennt. Beobachte die Farbänderung, wenn die Oberfläche auf tiefere Schichten abgehobelt wird. Befriedige den Tastsinn durch Überstreichen der bearbeiteten Fläche, was mit der Erfahrung sich zu einem verlässlichen Test auf Planheit entwickelt. Und erfreue dich an dem Gefühl der Unabhängigkeit, wenn du dich zum Essen an einen Tisch setzt, den du mit eigenen Händen gebaut hast.

Aldren A. Watson (in 'Hand Tools, Their Ways And Workings')
Link zu HolzWerken.net


Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 06. März 2016