Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Marke Wilhelm Denninghoff, Göteborg/Schweden

Wilhelm Denninghoff, Göteborg/Schweden

Firmengeschichte

Wilhelm Denninghoff, 1902
Wilhelm Denninghoff 2)
(1832-1905)

Wihelm Denninghoff (geb. 5.2.1832 in Halver/Westfalen, gest. 1905) wanderte 1854 nach Schweden aus. 1873 gründete er die Firma Denninghoff. 1)

Das Firmengebäude befand sich in der Östra Hamngatan 16. 1882 wurde der Betrieb verlegt in die Östra Hamngatan 40. 3) Das Gebäude wurde 1898 abgerissen, als an dieser Stelle die Göteborg-Arkaden gebaut wurden. Nach Wilhelms Tod übernahm seine Frau Maria Jeanna (gest. 1822) den Großhandel. 1)

1917 wurde die Firma zu einer GmbH umgewandelt. 1928 Eröffnung einer Filiale in Dannemoragatan 18 in Stockholm. 1931 Umzug in die Spannmålsgatan 20-22. Die Firma Denninghoff war Generalvertreter für mehrere deutsche, britische und amerikanische Fabriken. 1) Zum Beispiel stammt das Hobeleisen, auf dem sich das obige Warenzeichen befindet, von der Firma Wilhelm Schmitt in Remscheid.

Weitere Informationen

Wilhelm Denninghoff und seine Frau Maria Jeanna sind auf dem Östra kyrkogården in Göteborg bestattet. 1)

Kataloge

Katalog Wilhelm Denninghoff, ca. 1940
ca. 1940
mit Werkzeugen der
Firma Johan P. Bendixen

Quellen und Referenzen

1) Artikel über Wilh. Denninghoff [Wikipedia Schweden]
2) Portrait von Wilh. Denninghoff in der Zeitschrift "Hvar 8 dag", 16.2.1902 [Projekt Runeberg]
3) Sammlung der "Stadsbiblioteket Göteborg"

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 02. März 2016