Wolfgang Jordan
HOLZBEARBEITUNG MIT HANDWERKZEUGEN
Holzwerken: Allgemeines Linklisten Artikel Projekte Impressum
Museum: Allgemeines Werkzeuge Hersteller/Händler Patente Artikel
Home Start Über mich Meine Werkstatt Bücher Was gibt's Neues?

Bau einer Wippdrehbank

Vom 12. bis 14. September 2002 habe ich an einem Kurs zum Bau einer Wippdrehbank teilgenommen. Der Kursleiter war Günther Friese, Veranstalter die Firma Dick in Metten bei Deggendorf. Der Kurs wurde auf einem sehr schönen Hof zwischen Deggendorf und Plattling abgehalten, und dank des schönen Wetters konnten wir im Freien vor einer riesigen alten Scheune arbeiten.

Die Teilnehmer Steffen, Sepp, Rudi, Harald und ich hatten mit Ausnahme von mir selbst alle beruflich mit Holzbearbeitung zu tun, entweder als Schreiner und Tischler oder im pädagogischen Bereich.

Auf den folgenden Seiten zeige ich eine Auswahl der Photos, die ich während des Kurses gemacht habe. Sie zeigen gleichzeitig die einzelnen Schritte vom Bearbeiten der gespaltenen Baumstämme bis zur fertigen Drehbank. Sämtliche Teile der Bank wurden aus frisch gefälltem Eschenholz hergestellt mit Ausnahme der Spannspitzen, die aus Buchsbaumholz bestehen.

Die Arbeit mit Äxten, Beilen und dem Ziehmesser auf der Heinzelbank war mal eine völlig andere Art der Holzbearbeitung. Und besonders erstaunlich finde ich, daß man mit einfachem Werkzeug und einem frisch gefällten Baum ein Hilfmittel herstellen läßt, auf dem ebenso präzise wie schöne Werkstücke gefertigt werden können.

Danke an die anderen Teilnehmer, an Günther Friese und die Organisatoren für drei schöne Tage!

Zur ersten Seite Pfeil

Literatur:
Mike Abbott: Grünholz - Die Kunst mit frischem Holz zu arbeiten
Verlag Th. Schäfer, Edition "libri rari"
ISBN 3-88746-423-0
bei der Firma Dick erhältlich

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015