Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Doppelhobel

4 Doppelhobel (Ebay, 2001)
von links (oberes Bild):

Hobel: 245x55x69 mm, Weißbuche
Kennz.: '13' vor dem Spannloch
Hersteller: ?

Eisen: 159x45,3,5 mm, konisch, verstählt (Einfacheisen, also kein Doppelhobel)
Kennz.: 'Herzkrone' mit 'D&S' und '1822'
darunter 'GUSSSTAHL' und 'GARANTIE'
Hersteller: Remscheider Sägen- und Werkzeugfabrik, J. D. Dominicus & Soehne, Remscheid-Vieringhausen
'Herzkrone' Dominicus

Hobel: 230x59x65 mm, Weißbuche
Kennz.: gestanztes 'G' auf der linken Seite hinten
Hersteller: ?

Eisen: 143x44x4 mm, konisch, verstählt
Kennz.: Torförmiges Zeichen 'HEINR. MÜLLER', in der Mitte ein 'M', darunter ein Beitel,
darunter 'GUSSSTAHL'; sechs unregelmäßig angeordnete 'Hufeisen'
Hersteller: Heinrich Müller
 

Hobel: 243x58x62 mm, Ahorn
Kennz.: keine
Hersteller: ?

Eisen: 149x45x3,5 mm, konisch, verstählt
Kennz.: Torförmiges Zeichen 'C. E. RÜGGEBERG', 'C. E. R.' (mit einem Kreuz über dem 'E'),
darüber ein Heißluftballon mit zwei Fähnchen
Hersteller: C. E. Rüggeberg
 

Hobel: 258x67x60 mm, Weißbuche
Kennz.: gestanzte '10' vor dem Spanloch und auf dem Keil
Hersteller: ?

Eisen: 148x53x4 mm, konisch, verstählt
Kennz.: 'Herzkrone' mit 'D&S' und '1822' (siehe oben)
vier T-förmig angeordnete 'O'
Hersteller: Remscheider Sägen- und Werkzeugfabrik, J. D. Dominicus & Soehne, Remscheid-Vieringhausen
 
4 Doppelhobel
4 Doppelhobel

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 26. März 2018