Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Putzhobel

 

Smoothing plane

Hobel: 200x56x52 mm, Weißbuche (?)
Kennzeichen: Stempel "D.R.G.M. 99003" (Nummer des Gebrauchsmusters) zwischen Nase und Spanöffnung
Buchstabe "B" innen auf der rechten Wangenverstärkung
Zahl "45" auf der Zwinge für die Maulverstellung
Alter: ca. 1900
Hersteller: siehe Bemerkungen

Eisen: 139x42x4 mm, konisch, verstählt
Kennzeichen: Stempel "GUST. KOSZTKA" in einem Bogen, Bild 'geflügelter Löwe', darunter "WARRANTED CAST STEEL"
Hersteller: Gust. Kosztka

Bemerkungen: Das Gebrauchsmuster mit der Nummer 99003 hat den Titel "Hobel mit drehbarem Widerlager für den Messerstellkeil und der Messerschneide gegenüberliegendem, verstellbarem Holzkeil.". Es wurde am 11.07.1898 an Carl Brüstle, Stuttgart, Böblingerstr. 131 erteilt.
Stempel DRGM 99003 Plane body: 200x56x52 mm, Hornbeam (?)
Marks: Stamp "D.R.G.M. 99003" (Number of utility patent) between horn and throat
Letter "B" inside of metal piece on right side
Number "45" on holder of mouth adjustment piece
Age: ca. 1900
Maker: see notes

Iron: 139x42x4 mm, tapered, laminated
Marks: Stamp "GUST. KOSZTKA" in an arc, picture 'winged lion', below "WARRANTED CAST STEEL"
Maker: Gust. Kosztka

Note: The utility patent 99003 has been granted on July 11th, 1898, for a plane with pivoting wedge pin and adjustable mouth to a citizen of Stuttgart/Germany.
Putzhobel, DRGM 99003
Putzhobel, DRGM 99003
Putzhobel, DRGM 99003
Putzhobel, DRGM 99003, verstellbares Sohlenstück
Putzhobel, DRGM 99003, verstellbares Sohlenstück

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015