Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Putzhobel

 

Smoothing plane

Hobel: 224x62x63 mm (Hobelkörper),
Material: Weißbuche
Kennzeichen: Stempel "LAUPHEIMER WERKZEUGFABRIK, D.R.G.M. 156660" (Nummer des Gebrauchsmusters) zwischen Nase und Spanöffnung
Zahl "46" auf der Vorderseite
Alter: ca. 1905
Hersteller: Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim

Eisen: 191x45x4 mm, konisch
Kennzeichen: Stehender Hirsch mit den Buchstaben F.W.B. im Kreis, "MARKE HIRSCH, GARANTIE" mit fünf Sternen
Hersteller: Gebrüder Busch, Remscheid

Bemerkungen: Das Gebrauchsmuster 156660 ("Hobel mit verstellbarer Mundöffnung") wurde von der Firma Laupheimer Werkzeugfabrik in 1901 angemeldet.
Putzhobel Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim
Plane body: 224x62x63 mm (plane body),
hornbeam
Marks: Stamp "LAUPHEIMER WERKZEUGFABRIK, D.R.G.M. 156660" between horn and throat,
Age: ca. 1905
Maker: Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim/Germany

Iron: 191x45x4 mm, tapered
Marks: Standing deer with letters F.W.B. in a circle, "MARKE HIRSCH, GARANTIE" with five stars.
Maker: Gebrüder Busch, Remscheid/Germany

Notes: Laupheimer Werkzeugfabrik applied for the utility patent 156660 ("Plane with adjustable mouth opening.") in 1901.
Putzhobel Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim
Putzhobel Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim
Stempel Marke Hirsch FWB
Putzhobel Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim
Putzhobel Laupheimer Werkzeugfabrik, Laupheim
Putzhobel nach DRGM 156660
(Katalog 1906)

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 15. Mai 2020