Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Schlichthobel

Schlichthobel (Flohmarkt München, 2000)
Hobel: 248x57x57 mm
Kennz.: Ovaler Stempel (Aufdruck) vorne unter dem Horn ('W. KALxxx', darunter ein weiteres Wort, aber unleserlich).
Hersteller: ?

Eisen: 172x41x3,5 mm, konisch, laminiert
Kennz.: Stempel 'D. FLIR v WERTHEIM, WIEN' um das Zeichen des Doppeladlers, darunter 'GARANTIERT'
auf der Rückseite ein 'Ü'
Hersteller: Firma Wertheim (bzw. Nachfolger Flir), Österreich
Prägung auf dem Eisen
Schlichthobel
Schlichthobel (Weiss-Katalog)
Schlichthobel aus dem Katalog von Joh. Weiss, Wien


Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 23. Juli 2016