Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Falzhobel

Stellfalzhobel (Ebay, 2000)
Hobel: 256x67x81 mm (einschließlich der Anschläge), Weißbuche, Keil aus Eiche (vom Vorbesitzer angefertigt)
Kennzeichnung 'W. Stellmann, BERLIN, Mariannenstr. 31-32' auf der Vorderseite
Hersteller: W. Stellmann, Berlin

Eisen: 222x39x5(!), verstählt, konisch
Kennz.: Schriftzug 'D. PLEISS SÖHNE'
Hersteller: D. Pleiss & Söhne, Remscheid
(siehe Lieferantenverzeichnis 'Wer liefert was?': Sägen für Holz (1940), Sägen für Holz (1954))

Bemerkungen: Der Keil wurde von dem Vorbesitzer selbst gefertigt, nachdem der ursprüngliche Keil verloren gegangen war.
Prägung auf Hobelvorderseite
Stellfalzhobel
Stellfalzhobel (von unten)

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 08. Oktober 2017