Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Stellgrathobel

 

Dovetail plane

Hobel: 249x57x58 mm,
Weißbuche
Kennzeichen: Katalognummer 'No 38' auf der Rückseite
Alter: erste Hälfte 20. Jhdt.
Hersteller: Esslinger & Abt

Eisen: 176x25x3,5 mm, konisch, verstählt
Kennzeichen: Schriftzug 'GARANTIE'
Hersteller: ??

Bemerkung:
In verschiedenen Katalogen der Firma Esslinger & Abt ist unter der Nummer 38 ein Zahnleistenhobel abgebildet. Ein Vergleich zeigt, daß dieser Hobel ursprünglich wohl tatsächlich ein Zahnleistenhobel war. Der feste Anschlag auf der Sohle wurde entfernt und durch einen eisernen Seitenanschlag ersetzt. Seitlich wurde eine Leiste aus Weißbuche aufgeleimt, um den Anschlag richtig befestigen zu können.

Der Keil für den Vorschneider war so wurmstichig, daß er nicht mehr zu gebrauchen war. Ich habe mir daher einen neuen aus Buche hergestellt.
Grathobel Esslinger & Abt Plane body: 249x57x58 mm,
hornbeam
Marks: Stamps on back: 'No 38' (catalog number)
Age: first half of 20th century
Maker: Esslinger & Abt, Laupheim/Germany

Iron: 176x25x3.5 mm, tapered, laminated
Marks: 'GARANTIE'
Maker: ??

Note:
According to several catalogs of Esslinger & Abt the No. 38 plane is for making notched shelf supports. Closer inspection shows that this plane was modified into a dovetail plane by removing the original wooden fence and fitting an iron fence.

The wedge of the nicker iron was worm-eaten and has been replaced.
Grathobel Esslinger & Abt Grathobel Esslinger & Abt Grathobel Esslinger & Abt
Schlichthobel Katalogabbildung
Abbildung des Zahnleistenhobels No. 38 in einem Katalog von Esslinger & Abt (ca. 1905)
(siehe auch diesen originalen Zahnleistenhobel in der Sammlung von Christian Peglow)

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015