Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Plattbank

 

Panel raising plane

Hobel: 261x73x64 mm,
Weißbuche
Kennzeichen: Stempel auf der Rückseite: Zahl '50' (Eisenbreite) oben und '2' unten
Alter: zweite Hälfte 19. Jhdt.
Hersteller: Eduard Goedel, Leipzig

Eisen: 192x50x4,5 mm, konisch, verstählt
Kennzeichen: Bild 'Zwei Kirschen' mit den Buchstaben "EGiL" (auch auf der Klappe), darunter bogenförmiges Markenzeichen "WILLIAM SMITH & Co", "WS&C", "WARRANTED CAST STEEL" mit Bild 'Zwei Kirschen'
Hersteller: Wilhelm Schmitt, Remscheid

Bemerkung:
Der verstellbare Anschlag dieses Hobels fehlt; stattdessen ist als fester Anschlag eine Leiste aus Eiche auf die Hobelsohle aufgenagelt.
Plattbank Eduard Goedel, Leipzig Plane body: 261x73x64 mm,
hornbeam
Marks: Stamps on back: Number '50' (iron width), number '2' below
Age: second half of 19th century
Maker: Eduard Goedel, Leipzig/Germany

Iron: 192x50x4.5 mm, tapered, laminated
Marks: Picture 'Two Cherries' with letters "EGiL" (also on cap iron), U shaped mark "WILLIAM SMITH & Co", "WS&C", "WARRANTED CAST STEEL", Picture 'Two Cherries'
Maker: Wilhelm Schmitt, Remscheid/Germany

Note:
The fence of the original plane is missing. An auxiliary fence has been nailed to the sole.
Plattbank Eduard Goedel, Leipzig Plattbank Eduard Goedel, Leipzig Plattbank Eduard Goedel, Leipzig Plattbank Eduard Goedel, Leipzig Plattbank Eduard Goedel, Leipzig
Plattbank Eduard Goedel, Leipzig, Katalog 1896
Abbildung dieses Plattbankhobels in einem Katalog von Eduard Goedel von 1896

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015