Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

F. W. Dürholz, Remscheid

Firmengeschichte

Gegründet 1832 (lt. untenstehender Anzeige von 1924 3)).

Die Zeitschrift "Die Werkzeugmaschine" berichtet 1901, dass die Inhaber Friedrich Wilhelm und Hermann Dürholz einen mechanischen Kurbelhammer errichten wollen. 2)

Weitere Informationen

F. W. Dürholz, Anzeige 1883
Anzeige von F. W. Dürholz (1883) 1)
F. W. Dürholz, Anzeige 1924
Anzeige von F. W. Dürholz (1924) 3)

Marken

Abbildungen von Markenzeichen:

Marke F. W. Dürholz
Anzeige 1924 3)
Marke Emil Becker
Marke
K. G. Heid 4)

Patente 9)

No. 20529 (06.04.1882) Neuerung in der Herstellung von Faconhobeleisen

Gebrauchsmuster 9)

No. 150189 (26.02.1901) Gesimshobeleisen mit in scharf begrenzter Linie vom Eisen sich absondernder Stahlauflage.

Quellen und Referenzen

Quelle:
1)
2)
Zeitschrift "Die Werkzeugmaschine" (Google Buchsuche)
3)
Die Fabrik- und Warenzeichen (Supplementband), Erich Beltz (Remscheid, 1924)
4)
Sammlung K. G. Heid
9)
Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 19. Januar 2019