Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Marke F. W. Erbschloe Söhne

Friedrich Wilhelm Erbschloe Söhne, Lüttringhausen

Firmengeschichte

Auf der Weltausstellung 1851 in London stellte die Firma die folgenden Erzeugnisse aus 2):
Position No. 616
Fr. Wilh. Erbschloe Söhne in Lüttringhausen. Klasse I.
Muster von deutschem raffinirten (1, 2 u. 3 mal) Stahl, als: Feilen-, Kupferfeilen-, Bastardfeilen-, Messer-, Gewehrfedern-, Bayons-, Ladestock- und Schneidestahl.

Position No. 617
Dieselben. Klasse XXI.
37 Muster von Feilen aus dems. Stahl, 33 Muster von Hobeleisen u. Meisseln.

Auch ein englischer Bericht dieser Ausstellung nennt die Firma Erbschloe 3):
614 ERBSCHLOE, FREDERIC WILLIAM, & SONS
Luttringhausen, near Elberfeld - Manufacturers.
Specimens of refined German steel, of various qualities,
and tools. Cards, with fifteen samples of refined German
steel files and rasps, planes and chisels, gun spring, bayonet,
ramrod, and cut steel.

Ein Ausschnitt aus einer späteren Quelle 4):
Markenzeichen war der vorwärtsschreitende Hahn. Noch zu Lebzeiten des Vaters wurde 1840 die Firma Friedrich Wilhelm Erbschloe Söhne "auf der Halbach" gegründet. 1894 kam der Zusatz "an der Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn" hinzu.

Marken

Erbschloe Markenanmeldung Hahn
Markenanmeldung im "Amtsblatt der Regierung zu Düsseldorf", 1849 5)

Auf exportierten Hobeleisen ist auch der Schriftzug "Fr. G. Erbschloe Fils" (Wilhelm heißt auf Französisch "Guillaume") zu finden.

Quellen und Referenzen

Quelle:
1)
"Verladegleise einst bis vor die Tore der Firma Erbschloe" (Link ist nicht mehr aktiv!)
(auf waterboelles.de)
2)
Amtliches Verzeichniß der aus dem Deutschen Zollverein und Norddeutschland zur Industrie=Ausstellung aller Völker in London eingesandten Gegenstände, Berlin, 1851
[Google Buchsuche]
3)
Official Descriptive and Illustrated Catalogue of the Great Exhibition of the Works of Industry of all Nations (1851)
[Google Buchsuche]
4)
Historische Wanderung durch das Morsbachtal und seine Seitentäler; Heinrich Rauscher, Born-Verlag, 1986
[Google Buchsuche]
5)
Amtsblatt der Regierung zu Düsseldorf, Nr. 61, 6. September 1849
[Google Buchsuche]
Der Text wurde gekürzt, indem die Zitate der anderen Anmelder herausgeschnitten wurden!

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 30. März 2018