Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Peter Kleuter, Remscheid

Peter Kleuter, Remscheid

Firmengeschichte

Gegründet 1825. 7) Das Markenzeichen im Kopf der Seite stammt von einem Gestellsägeblatt. 1)

Weitere Informationen

Produkte Peter Kleuter
Auf der "Provinzial-Gewerbe-Ausstellung für Rheinland und Westpalen" in Düsseldorf 1852 stellte der Sägen- und Strohmesserfabrikant seine Produkte vor. 2)

Auf der "allgemeinen deutschen Industrie-Ausstellung zu München" erhielt Kleuter eine "Belobende Erwähnung, wegen reichlicher Ausstellung von recht gut gearbeiteten Waaren, insbesondere von Sägen mit sehr befriedigendem Schliffe". 3)

Kleuter nahm ebenfalls an der Weltausstellung in Paris in 1855 teil. 4)

Peter Kleuter, Anzeige 1928
Anzeige Peter Kleuter 7)
(1928)

Noch 1966 wird Kleuter als Hersteller von Kreissägeblättern erwähnt. 5)

Marken

Abbildungen von Markenzeichen:

Marke Peter Kleuter
Marke Peter Kleuter 6)

Quellen und Referenzen

1) Bygdemuseum ( Freilichtmuseum ) in der Gemeinde Meldal / Bezirk Sør-Trøndelag
(Dank an Roald Renmælmo)
2) "Provinzial-Gewerbe-Ausstellung für Rheinland und Westphalen in Düsseldorf" (Düsseldorf, 1852) [Google Buchsuche]
3) "Auszeichnungen bei der allgemeinen deutschen Industrie-Ausstellung zu München von der Beurtheilungs-Commission zuerkannt" (München, 1854) [Google Buchsuche]
4) "Catalogue officiel publié par ordre de la commission impériale" (Paris, 1855) [Google Buchsuche]
5) "Export-Handbuch für Handel und Industrie" (1966) [Google Buchsuche]
6) Deutsches Reichs-Adressbuch für Industrie, Gewerbe und Handel, Band III (1909)
[http://www.ancestry.de]
7) Mitgliederliste des Verbandes Deutscher Eisenwarenhändler E.V., 1928
[http://www.ancestry.de]

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 06. März 2016