Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

J. Lingenberg & Sohn, Wuppertal-Elberfeld

Firmengeschichte

Gegründet in 1810 (nach einer Anzeige von 1929 1)). Ein Handbuch von 1873 nennt dagegen das Gründungsjahr 1867. Der Name des Gründers wird hier mit Joh. Lingenberg angegeben. Alleiniger Inhaber in 1873 war demnach Carl Otto Lingenberg. 2) Dessen Prokura begann nach einem Eintrag im Handelsregister in 1862. 3) Nach diesen beiden Quellen befand sich die Firma in Elberfeld.

Weitere Informationen

1844 nahm die Firma J. Lingenberg an der Gewerbeausstellung in Berlin teil und stellte dort vier verschiedene Sägeblätter aus. Der "Stahl- und Eisenwaarenfabrikant" erhielt dafür eine "öffentliche Belobung". 4)

Eintrag im Remscheider Adressbuch von 1929: 1))
J. Lingenberg & Sohn, Berlin SW 68, Oranienstr. 81/82, Zweigniederlass. Rd.-Hasten (Teilh.: Adolf Gommann, Berlin, Carl Gommann, Berlin, Fritz Gommann, Rd.-Hasten), Werkzeuggroßhdlg., Rd.-Hasten, Gerstau 12, T.-A.: Lingenbergsohn, P.-Sch. K. 16127, [Tel.] 63

J. Lingenberg & Sohn, Wuppertal-Elberfeld, Anzeige 1928
Anzeige J. Lingenberg & Sohn (1928) 5)
J. Lingenberg & Sohn, Wuppertal-Elberfeld, Anzeige 1929
Anzeige J. Lingenberg & Sohn (1929) 1)

J. Lingenberg & Sohn, Wuppertal-Elberfeld, Anzeige 1909
Anzeige 1909 6)

Marken

Abbildungen von Markenzeichen:

Marke J. Lingenberg & Sohn
Marke J. Lingenberg & Sohn
Marke J. Lingenberg & Sohn
Marke J. Lingenberg & Sohn 7)
Marke J. Lingenberg & Sohn
Marke J. Lingenberg & Sohn 7)
Marke J. Lingenberg & Sohn
Marke J. Lingenberg & Sohn 7)

Kataloge

Katalog J. Lingenberg, ca. 1920
um 1920

Quellen und Referenzen

1) Adressbuch Remscheid 1929
2) Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Oesterreichs, Elsass-Lothringens und der Schweiz, Band 1 (Leipzig, 1873)
3) Sammlung der deutschen Handels-Register (Köln, 1862)
4) Amtlicher Bericht über die Allgemeine Deutsche Gewerbe-Ausstellung zu Berlin im Jahre 1844, Band 2 (Berlin, 1846)
5) Mitgliederliste des Verbandes Deutscher Eisenwarenhändler E.V., 1928
ancestry.de
6) Deutsches Reichs-Adressbuch für Industrie, Gewerbe und Handel, Band III, 1909
[ancestry.de]
7) Sammlung K. G. Heid
9) Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 24. Oktober 2016