Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Peter Friedrich Mühlhoff, Remscheid

Firmengeschichte

Gegründet 1837. 1)
Die Adresse der Bohrerfabrik Mühlhoff wird im Adressbuch Remscheid (1888) mit "Rath 2" angegeben. Spätere Quellen (1899-1960) nennen "Rath 3".

Weitere Informationen

Die Firma nahm an der Weltausstellung in Wien (1873) teil 3) und an der Industrie- und Gewerbeausstellung 1902 in Düsseldorf. 4)

Peter Friedrich Mühlhoff, Remscheid, Anzeige 1929
Anzeige Peter Friedrich Mühlhoff (1929) 6)

Peter Friedrich Mühlhoff, Remscheid, Anzeige 1909
Anzeige 1909 1)
Peter Friedrich Mühlhoff, Remscheid, Anzeige 1949
Anzeige 1949 5)
Peter Friedrich Mühlhoff, Remscheid, Anzeige 1899
Anzeige 1899 2)

Marken

Die Markenabbildung im Kopf der Seite stammt von einem Bohrer in meiner Sammlung.

Abbildungen von Markenzeichen:

Marke Peter Friedrich Mühlhoff
Adressbuch 1909 1)

Patente 9)

DE000000138699 (19.12.1901) Vorrichtung zum Anschneiden des Gewindes an der Centrirschraube von Centrumbohrern mittels Fräsers
DE000000509449A (14.10.1930) Aus einem Stück bestehender Langlochbohrer

Gebrauchsmuster 9)

No. 216621 (30.11.1903) Stangenbohrer mit einstellbarem, durch einen aberundeten Keil und eine Klemmschraube festgehaltenem Schneidemesser und mit schneckenartigem Gewinde am Schaft.
No. 216622 (30.11.1903) Stangenbohrer mit einstellbarem, durch einen aberundeten Keil und eine Klemmschraube gehaltenem, radial verstellbarem Schneidemesser und mit schneckenartigem Gewinde am Schaft.
No. 264028 (14.10.1905) Erdbohrer, bestehend aus einem kombinierten Löffel- und Spiralbohrer.
No. 265034 (28.10.1905) Aufsteckbares Kopfstück für Stangenbohrer, mit Durchstecköse für das Heft bzw. den Drehhebel.
No. 368359(?) (05.02.1909) Steilgängiger Schlangenbohrer mit Vorschneider.
No. 368631 (05.02.1909) Steilgängiger Schlangenbohrer mit doppelter Schneide und zwei Vorschneidern.
No. 582974 (06.12.1913) Zapfenfräser.

Quellen und Referenzen

1) Deutsches Reichs-Adressbuch für Industrie, Gewerbe und Handel, Band III, 1909
[ancestry.de]
2) Stahl und Eisen, Band 19, Teil 2 (1899)
[Google Buchsuche]
3) Amtlicher Katalog der Ausstellung des Deutschen Reiches (Berlin 1873)
4) Industrie- und Gewerbe-Ausstellung, 1902 (1902)
5) "Die deutsche Werkzeugindustrie" (1949)
Sammlung K. G. Heid
6) Adressbuch Remscheid 1929
9) Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015