Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Wilhelm Putsch, Remscheid

Firmengeschichte

Gegründet 1867 von Wilhelm Putsch. 1895 wurde eine neue Fabrik in Remscheid gebaut. Das Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation geführt und beschäftigt etwa 70 Mitarbeiter.  1)

Adressbuch Remscheid 1884: "Putsch, Wilh., Sägenfabrik, Feld 16"
Eintrag in 'Die deutsche Werkzeugindustrie' [DWI] (1942) unter 'Remscheid':
'Putsch, Wilhelm, Sägenfabrik, Ludendorffstraße 53a, Tel.: 43791' 2)

Weitere Informationen

Anzeige Wilhelm Putsch, Remscheid
Anzeige, ca. 1940 4)
Marken Wilhelm Putsch, Remscheid
Anzeige 1942 2)

Marken

Markenanmeldungen  7)

Marke Wilhelm Putsch, Remscheid
Reg-Nr. 27122
18.10.1897

Wortmarken:
399806199 SÄGENHAFT (18.02.2000)
399806202 LAMINATOR (18.02.2000)
399806210 WILPU (17.02.2000)
006736061 WILPU (13.02.2009)
012893731 Kennel just tools (24.09.2014)

Abbildungen von Markenzeichen:

Die Abbildung im Kopf der Seite stammt aus der Sammlung von Eckhard Pohlmann. 3)

Marke Wilhelm Putsch, Remscheid
"DIE QUALITÄTSMARKE"
Bild 'Hund in Hundehütte' 4)
Marke Wilhelm Putsch, Remscheid
"ORIGINAL
Bild 'Hund in Hundehütte'
Wilh. Putsch" 4)
Marke Wilhelm Putsch, Remscheid
Bild 'Hund in Hundehütte' 4)
Marke Wilhelm Putsch, Remscheid
"ORIGINAL
Bild 'Hund in Hundehütte'
Wilh. Putsch" 4)

Patente 7)

DE000010207368 (11.09.2003) Verkaufsverpackung

Gebrauchsmuster 7)

DE000000031160 (13.09.1894) Verstellbarer Stahlbügel mit Holzgriffen und Spannschraube für Sägen.
DE000000035518 (10.01.1895) Spannsäge mit wechselnder Zahnform.
DE000000062508 (05.08.1896) Heft mit Verstärkungseinlage aus Metall für Rücken-, Stich- u. dgl. Sägen.
DE000000147310 (15.12.1900) Säge mit zwei winkelartigen Einschnitten.
DE000009402098 (18.08.1994) Sägeblatt
DE000029600567 (07.11.1996) Sägeblatt für eine oszillierende Maschinensäge
DE202004017351 (20.04.2006) Sägeblatt
DE202013102491 (08.08.2013) Lochsäge

Quellen und Referenzen

Quelle:
1)
Webseite der Firma Wilhelm Putsch
2)
Die Deutsche Werkzeugindustrie, 1942 [DWI]
3)
4)
Sammlung K. G. Heid
7)
Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 14. Februar 2017