Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Eugen Rauhaus, Cronenfeld b. Cronenberg

Homepage: www.wezu.de/angulus.htm

Firmengeschichte

Die Messwerkzeugfabrik wurde 1898 von Eugen Rauhaus zusammen mit Wilhelm Rauhaus gegründet. 1) Die Produktion begann in der Dahlerstraße 19, später Nr. 25. 1913 wurde die Firma Eugen Rauhaus in eine offene Handelsgesellschaft umgewandelt. 2) Nach dem Tod der beiden Firmengründer leiteten deren Witwen Amalie geb. Jöcker und Johanne geb. Koch die Gesellschaft. Nach dem Krieg wurde hinter dem Wohnhaus von Eugen Rauhaus in der Zillertaler Straße 18 eine zweite Fabrik errichtet. 1)

Mitte der 1980er Jahre wurde das Nachbargrundstück Nr. 20 erworben und beide Fabriken an einem Ort zusammengeführt. 1) 1984 wurde die oHG aufgelöst und die Firma durch die bisherige Gesellschafterin Doris Plömacher weiterbetrieben. 2) Die Angulus-Verwaltungs GmbH übernahm 1995 die Geschäftsleitung. Um 2000 wurde die Firma aufgelöst. Die Marke ANGULUS sowie die Fertigung der Produkte wurde 2004 durch die Firma WEZU in Remscheid übernommen.

Weitere Informationen

Anzeige Eugen Rauhaus (1924)
Anzeige 1924 4)
Anzeige Eugen Rauhaus (1942)
Anzeige 1942 5)

Marken

Die Markenabbildung im Kopf der Seite stammt von einer Anzeige. 5)

Quellen und Referenzen

Quelle:
1)
2)
3)
Webseite der Firma WEZU: www.wezu.de/angulus.htm
4)
Die Fabrik- und Warenzeichen (Supplementband), Erich Beltz (Remscheid, 1924)
5)
Die Deutsche Werkzeugindustrie, 1942 [DWI]

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 06. Juni 2017