Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

F. A. Schmahl, Sudberg-Cronenberg

Homepage: www.schmahl-wuppertal.de

Firmengeschichte

Gegründet 1859 von Franz Arnold Schmahl jr.
Nach einer Anzeige von 1909 wurden hergestellt: "alle Sorten Sägen für Holz, Horn, Stein und Eisen. Messer für landwirtschaftliche Maschinen und Hobelwerke, Papier- und Fleischerei-Maschinen. Feilen, Beitel, Hobeleisen, Kluppen, Beile, Bohrer, Hämmer und Zangen."

Im Adressbuch von Elberfeld von 1905 1) werden als Inhaber der Firma Hermann und Fr. Arnold Schmahl genannt.

Marken

Die Markenabbildung im Kopf der Seite stammt von einem Hobeleisen in der Sammlung А. Андреевич. 2)

Markenanmeldungen  9)

Markenanmeldung F. A. Schmahl 1894
Markenanmeldung 1894
Markenanmeldung F. A. Schmahl 1900
Markenanmeldung 1900
Markenanmeldung F. A. Schmahl 1901
Markenanmeldung 1901

Gebrauchsmuster 9)

No. 208253 (31.08.1903) Hacke mit auswechselbarem Hackenblatt, dessen Befestigung im Tüllenkopf durch Schraubenwirkung erfolgt.

Quellen und Referenzen

Quelle:
1)
2)
Sammlung А. Андреевич
9)
Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Juni 2017