Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Moritz Vogel, Ulm

Firmengeschichte

Über diese Firma ist wenig bekannt. Die Fabrik befand sich in Laupheim.

Auf der Quellenseite steht eine Liste von Werkzeugen, die die Firma Vogel auf der Weltausstellung 1862 in London präsentiert hat.

Anzeige Moritz Vogel, 1862
Anzeige im "Special-Catalog der gewerblichen Ausstellung
des Zollvereins" (1862, Seite XXXIII)
[Google Buchsuche]
Anzeige Moritz Vogel, 1868
Anzeige im "Adreßbuch für die Königlich Württembergische
Kreishauptstadt und Festung Ulm" (1868, Seite 287)
[Google Buchsuche]

In der "Ulmer Bilder-Chronik" von Karl Höhn und Hildegard Sander (1988) ist das folgende Zitat zu finden (ohne Jahresangabe aufgrund der Beschränkungen der Google Buchsuche):

Das Eisenwarengeschäft Moritz Vogel, Ulm, Lange-
straße ist durch Kauf an die Firma Hermann Müller,
Spezialgeschäft für Oefen, Herde und Gußwaren über-
gegangen.

Marken 7)

Markenanmeldung Moritz Vogel, 1909
Markenanmeldung 1909 7)

Quellen und Referenzen

2) Sammlung der deutschen Handels-Register (1862)
[Google Buchsuche]
7) Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 21. Januar 2017