Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Jalousiehobel

Continental dado plane

Jalousiehobel
Hobel: 268x30x75 mm, Weißbuche
Kennz.: keine
Hersteller: unbekannt

Eisen: 190x10x4,5 mm, konisch
Kennz.: keine
Hersteller: unbekannt

Der genaue Anwendungszweck des Jalousiehobels ist mir unbekannt. Der Name legt nahe, daß mit diesem Hobel die Quernuten für die Jalousiebrettchen gehobelt werden. Dazu wird der Hobel auf einem aufgespannten oder aufgenagelten Anschlag gefürt. Die unterschiedliche Höhe des linken und rechten Tiefenanschlags (bei diesem Hobel kaum ausgeprägt) entsprechen vermutlich genau der Dicke der benutzten Anschlagsleiste (nach Whelan 'The Wooden Plane').
Dado plane (Venetian blind plane)
Plane body: 268x30x75 mm, hornbeam
Marks: none
Maker: unknown

Iron: 190x10x4,5 mm, tapered
Marks: none
Maker: unknown

This plane was used to groove slats for jalousies. The difference in depth stop elevations is to allow a fence of the same thickness as the difference in elevations to be fixed to the work (according to Whelan 'The Wooden Plane').
Jalousiehobel
Jalousiehobel, Detail Jalousiehobel, Detail

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015