Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Profilhobel

 

Moulding plane

Hobel: 249x57x75 mm, Weißbuche
Kennzeichen: Nummer "24859", darunter "Gebr" in einem großen "C", darunter " 1 1/8"
Alter: < 1900
Hersteller: Gebr. Crotogino, Schweidnitz

Eisen: 196x32x11/22(!) mm
Kennzeichen: "Gebr" in einem großen "C", "Patent"
auf der linken Seite eine eingefeilte Linie, die den Schärfwinkel vorgibt
Hersteller: Gebr. Crotogino, Schweidnitz

Bemerkungen: Dieser Hobel ist in seiner Bauart einzigartig. Er wurde nach einem Patent von Carl Pieper & Grössler (Dresden) gefertigt. Im Unterschied zu gewöhnlichen Hobeleisen ist dieses sehr viel dicker und die Spiegelseite nur relativ kurz. Deswegen knickt das Eisen nach hinten ab und liegt flach im Hobel. Durch diese Geometrie ist es möglich, beim Schärfen nur die Spiegelseite abzuziehen. Von der profilierten Seite her braucht nur der Grat entfernt werden.

Durch die Länge der profilierten Seite ist es erforderlich, daß das Bett im unteren Bereich dem Profil des Eisens entsprechend geformt ist.
Profilhobel Plane body: 249x57x75 mm, hornbeam
Marks: Number "24859", below "Gebr" in a capital letter "C", below " 1 1/8"
Age: < 1900
Maker: Gebr. Crotogino, Schweidnitz/Germany (now in Poland)

Iron: 196x32x11/22(!) mm
Marks: "Gebr" in a capital letter "C", "Patent"
Maker: Gebr. Crotogino, Schweidnitz/Germany (now in Poland)
Profilhobel
Profilhobel
Profilhobel
Profilhobel
Profilhobel
Profilhobel
Profilhobel

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015