Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Carl Eduard Dominicus, Remscheid-Hasten

Firmengeschichte

Gegründet 1845 (nach untenstehenden Anzeigen). Ein Handbuch von 1873 schreibt dagegen: " C. E. Dominicus, Sägenfabrik. Gründer (1869) und Inhaber: Carl Eduard Dominicus. 1) Aus Markenanmeldungen (s.u.) geht allerdings hervor, dass die Firma schon 1860 existierte.

Anzeige Carl Eduard Dominicus (1900)
Anzeige 1900 2)
Anzeige Carl Eduard Dominicus (1900)
Anzeige 1900 3)

Marken

Markenanmeldung Carl Eduard Dominicus, 1860
Markenanmeldung 1860 4)
Markenanmeldung Carl Eduard Dominicus, 1861
Markenanmeldung 1861 (gekürzt) 5)
Marke Carl Eduard Dominicus, 1909
Marke 1909 6)

Patente 7)

51377 (12.10.1889) Spannvorrichtung für Gattersägen.
95396 (15.06.1897) Einhängevorrichtung für Gattersägen.
121109 (11.03.1900) Lehrklotz mit rechteckigem Querschnitt für Gattersägen.
Benutzte Patente:
558700 (12.01.1930) Verfahren zum Schränken von Sägeblättern. (Philipp Mutter, Bühlertal)

Gebrauchsmuster 7)

147626 (10.03.1900) Rechteckig gestalteter, für zwei verschiedene Weiten benutzbarer, aus Eisen, Stahl oder anderem Metall hergestellter Lehrklotz für Gattersägen.

Quellen und Referenzen

Quelle:
1)
2)
3)
Beilage der deutschen Tischler-Zeitung vom 9. Juni 1900 (Sammlung K. G. Heid)
4)
5)
6)
7)
Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 30. März 2018