Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

"FLOTT"

Friedrich August Arnz, Remscheid

Firmengeschichte

Friedrich Carl August Arnz, Gründer der Firma "Flott"
Friedrich Carl August Arnz
(1828-1898) 1)

Homepage: www.flott.de

Gegründet 1854 als kleiner Handwerksbetrieb. Anfangs bestand die Produktion hauptsächlich aus Drillbohrern, später wurden auch Bohrwinden hergestellt. Die beiden Söhne des Gründers, Ernst (1855-1933) und August (1864-1931), traten ebenfalls in die Firma ein.

Der zum fünfzigjährigen Jubiläum 1904 erschienene Katalog enthielt auf 48 Seiten "außer dem großen Bohrwinden- und dem Drillbohrer-Programm auch Eckbohrwinden, Handdrillbohrer und Metallbohrdreher". 1)

Herstellung von einfachsten Bohrwinden und Brustbohrmaschinen.
Heute ist die Firma einer der führenden europäischen Hersteller von Bohr-, Säge- und Schleifmaschinen.

Weitere Informationen

Anzeige, Friedrich August Arnz, 1883
Anzeige 1883 2)
Friedrich August Arnz, Remscheid, Anzeige 1929
Anzeige Friedrich August Arnz (1929) 3)
Friedrich August Arnz, Remscheid, Anzeige 1939
Anzeige Friedrich August Arnz (1939) 4)

Hinweise auf die Firma im Lieferantenverzeichnis 'Wer liefert was?':
Hand- und Tischbohrmaschinen (1940),
Hand- und Tischbohrmaschinen (1950),
Handbohrmaschinen (1960),
Bohrwinden (1950).

Marken 7)

Eintrag in "Nachweisung der im Deutschen Reiche gesetzlich geschützten Waarenzeichen [WAZ]
Marke Flott

Patente 7)

DE0000045933A (29.01.1889) Vorrichtung zum Einspannen der Bohrer in Bohrwinden
DE0000055302A (07.02.1891) Vorrichtung zum Einspannen der Bohrer in Bohrwinden
DE0000120908A (17.08.1900) Einspannvorrichtung für Bohrer in Bohrwinden
DE0000147768A (08.02.1904) Selbstspannendes Bohrfutter (gelöscht)
DE0000445177A (04.06.1927) Bohrknarre mit Rechts- und Linksgang und Mittelsperrung

Gebrauchsmuster 7)

28003 (07.07.1894) Bohrwinde, bei welcher das Ei auf dem Bügel zwischen nachstellbaren Stellringen angeordnet ist.
28004 (07.07.1894) Bohrwinde mit auf den Bügel geschobenem aus einem Stück bestehenden Ei.
DE0001661165U (13.08.1953) Mehrbacken-Bohrwinde (gelöscht)
DE0001767659U (29.05.1958) Bohrwinde mit Zentrierfutter
DE0001859887U (11.10.1962) Brustbohrmaschine
DE0001864575U (27.12.1962) Pistolenförmige Handbohrmaschine
DE0001903840U (05.11.1964) Handbohrwinde mit kugelgelagertem Griffknopf

Quellen und Referenzen

1) 100 Jahre "FLOTT", Festschrift zum hundertjährigen Jubiläum der Firma
2) Handels-und Gewerbsadressbuch des deutschen Reiches (1883) (bei ancestry.de)
3) Adressbuch Remscheid 1929
4) Zeitschrift "Deutscher Eisenhandel" (Nr. 9, 2. März 1939)
5) Sammlung Eckhard Pohlmann
7) Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 24. April 2018