Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Marke Gottfried Scharff, Remscheid/Remscheid

Gottfried Scharff, Remscheid und Frankfurt

Firmengeschichte

Gottfried Scharff und sein Bruder Josua Scharff gründeten 1745 eine Eisen- und Stahlwarenhandlung in der Kannengießergasse, sowie eine Werkzeugfabrik in Remscheid. Josua starb 1748 und Gottfried 1764.  2) 3)

Gottfrieds ältester Sohn Johann Philipp führte die Handlung zehn Jahre weiter und ging dann mit seinem Bruder Johann Martin nach Remscheid. Der jüngste Sohn Johann Valentin Gottfried (1752-1800) übernahm die Leitung des Frankfurter Geschäfts. Von dessen fünf Söhnen gingen nach seinem Tod zwei nach Remscheid, drei blieben in Frankfurt. Der bekannteste von ihnen, Gottfried Scharff (1782-1855) war Ratsmitglied und zwischen 1822 und 1846 sieben Mal jüngerer bzw. älterer Bürgermeister in Frankfurt. 2) 1818 kaufte er mit seinem jüngeren Bruder Johann Martin das Gebäude Fahrgasse 18. "In ihm befindet sich noch heute [1970] die Handlung Ernst Scharff."  3)

Eine Photographie der Eisenwarenhandlung Ernst Scharff (um 1900) findet sich bei Wikipedia."  8)
Späterer Firmenname: Ernst Scharff, Kober & Co., Geschäfte in Frankfurt, Fahrgasse 18, und Leipzig, Thomasgasse 5

Marken

Markenanmeldungen 7)
Markenanmeldung, Gottfried Scharff, 1885
Anmeldung eines Fabrikzeichens (1885)

Abbildungen von Markenzeichen:

Marke, Gottfried Scharff
"GOTTFR. SCHARFF
Bild 'Pelikan'" 5)
Marke, Gottfried Scharff
"GODFREY SCHARFF
Bild 'Pelikan'
WARRANTED, CAST STEEL" 6)
Marke, Ernst Scharff, Kober & Co.
"Marke 'Pelikan'
Ernst Scharff, Kober & Co.
Frankfurt a. M. und Leipzig" 6)
Marke, Gottfried Scharff
Bild 'Pelikan' 6)

Patente 7)

US000830105 (04.09.1906) Safety-Razor
US000835259 (06.11.1906) Hair Cutter

Quellen und Referenzen

1) "Versuch eines allgemeinen Handlungs- und Fabrikenaddreßbuches von Deutschland" (1798)
Google Buchsuche
2) "Frankfurter Bürgerbuch: geschichtliche Mittheilungen über 600 bekannte Frankfurter Familien aus der Zeit vor 1806" (1897)
Google Buchsuche
3) "Frankfurter Handesgeschichte" (1970)
[Google Buchsuche]
4) Eintrag in Wikipedia über Gottfried Scharff
[Wikipedia]
5) Sammlung Ulrich Affolderbach
[Alte-Beitel.de]
6) Sammlung K. G. Heid
7) Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.
8) Handlung Ernst Scharff (am rechten Bildrand)
[Photographie auf Wikipedia] (ca. 1900)

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 19. März 2018