Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Werkzeughersteller und -händler

Segerink, Denekamp

Homepage: www.segerink.nl

Firmengeschichte

Gegründet von Franziskus Gerhardus Segerink in Oldenzaal. Den ersten Hobel stellte Segerink 1951 für die Großhandelsfirma C. G. Sieben in Amsterdam her. Weil für eine Vergrößerung des Betriebs in Oldenzaal kein Platz war, zog die Firma 1955 an ihren heutigen Standort nach Denekamp um. 1)

Hergestellt wurden neben Hobeln verschiedene Holzbearbeitungswerkzeuge wie Winkel, Streichmaße, Werkbänke usw. 1994 zog sich F. G. Segerink zurück und sein Sohn Koen übernahm die Leitung der Firma. 1)

Weitere Informationen

Anzeige Segerink (1981)
Anzeige 1981 2)
Anzeige Segerink (1989)
Anzeige 1989 3)

Marken

Die Markenabbildung im Kopf der Seite stammt von einem Zapfenstreichmaß in meiner Sammlung.

Abbildungen von Markenzeichen:

Marke Segerink
Marke auf einem
Zapfenstreichmaß

Patente 9)

2951078.9 (15.07.1982) Gehrungslade
3046573.7 (08.07.1982) Staffelei

Gebrauchsmuster 9)

7733901.6 (20.04.1978) Werkbank
7918525.4 (31.10.1979) Stützvorrichtung für eine Staffelei
7935687.9 (27.03.1980) Gehrungslade
8103620.5 (03.09.1981) Gehrungslade
8115060.1 (24.09.1981) Werkbank
8334305.9 (12.04.1984) Mal- bzw. Notizplatte

Quellen und Referenzen

1)
Gerrit van der Sterre
2)
"Nederlands Dagblad" vom 17. Januar 1981 [Koninklijke Bibliotheek]
3)
"Nederlands Dagblad" vom 11. Dezember 1989 [Koninklijke Bibliotheek]
9)
Marken, Patente und Gebrauchsmuster stammen aus verschiedenen Quellen, die auf dieser Seite detailliert genannt sind.

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 14. Januar 2017