Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM

Handbetriebene Ständerbohrmaschine

Handbetriebene Ständerbohrmaschine (von einem Freund, 2001)
Höhe der Säule 375 mm
Kennzeichen: '450/1' sowie 'T' und 'V' in einem Kreis
Spannfutter mit Feder, bis 14 mm
Hersteller: vermutlich Metabo

Die Maschine hat einen automatischen Vorschub. Wenn man die Kurbel dreht, geht der Bohrkopf mit dem Bohrer automatisch nach unten. Trifft der Bohrer auf das Holz, dreht sich der Teller oben mit und verringert entsprechend den Vorschub. Der Druck, mit dem der Bohrer in das Holz eindringt, läßt sich mit einer Stellschraube (oben links) einstellen. Das Getriebe hat zwei Übersetzungen.
Kennzeichnung
Standbohrmaschine Standbohrmaschine

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 23. Juli 2016