Wolfgang Jordan
HOLZBEARBEITUNG MIT HANDWERKZEUGEN

Werkzeug: Gratsäge

Die Gratsäge wird ausschließlich zur Herstellung von Gratnuten verwendet (siehe Gratverbindung). Sie verdankt ihre ungewöhnliche Form den zwei Handgriffen und der Tatsache, daß sie auf Zug sägt. Das erleichtert insbesondere die Herstellung von abgesetzten Gratnuten. Durchgehende Nuten (wie auf dem Photo) können auch mit einer Feinsäge geschnitten werden.

Beispiele für diese Sägen findet man in meinem Werkzeugmuseum unter 'Gratsägen'.

Gratsägen wurden früher oft von den Schreinern selbst hergestellt aus Abschnitten von Bandsägeblättern. Auch eine alte Ziehklinge läßt sich als Blatt verwenden. Ein verstellbarer Anschlag hat den Vorteil, daß die Schnittiefe leicht kontrolliert werden kann.

Gratsäge beim Einschneiden einer Gratnut
Gratsäge beim Einschneiden einer Gratnut (aus Bieler: 'An der Hobelbank' [1954])

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015