Wolfgang Jordan
KLEINES WERKZEUGMUSEUM
Zeichnung aus dem Patent Nr. DE0000171196A

Patente auf Handhobel (Österreich)

In der folgenden Tabelle sind alle österreichischen Patente für Handhobel aufgeführt.

Veröffentl.-
Nummer
Veröffentl.-
Datum
Erfinder Anmelder Titel Beschreibung
AT0000366953B 25.05.1982 Hupkes, Hendrik
Zoetermeer NL
Hupkes, Henk
Ermelo NL
  Hobelvorrichtung  
AT0000175059B 10.06.1953 Steiner, Alois
Wien AT
  Hobel Zusatzpatent zu AT0000171760B
AT0000171760B 10.07.1952 Steiner, Alois
Wien AT
  Hobel, insbesondere Putzhobel  
AT0000171196B 10.05.1952 Komenda, Josef
Wien AT
  Nut- und Simshobel Auskleidung der Spanauswurföffnung mit einem trichterförmigen Stahlstreifen, der mit einem Ende federnd auf dem Hobelmesser aufsitzt
AT0000166498B 10.08.1950 Puerkl Richard Hütte Liezen GesmbH Hobelbankeisen  
AT0000152194B 10.01.1938 Nowak, Karl
Wien AT
  Hobel mit auswechselbarer Sohle  
AT0000129123B 11.07.1932 Dr. Morton, Friedrich und
Lackner Friedrich
Hallstatt, Oberösterreich AT
  Hobel  
AT0000112839B 10.04.1929 Joh. Weiss & Sohn
Werkzeugfabrik in Wien
  Schwingbar gelagertes Widerlager für den Keil bei Hobeln  
AT0000118886B 25.08.1930 Laupheimer Werkzeugfabrik
vorm. Jos. Steiner und Söhne
Laupheim, Württ. DE
  Hobel mit Handschonerstück  
AT0000094624B 25.10.1923 Kerschbaum, Josef
Reinowitz bei Gablonz A. N.
  Handhobel  
AT0000052903B 26.03.1912 HECHT HUGO HECHT HUGO Parkettabziehvorrichtung  
AT0000052061B 10.02.1912 REICHEL ADAM REICHEL ADAM Hobel  
AT0000048732B 26.06.1911 OLLARIU ANTON, HU OLLARIU ANTON, HU Handhobel  
AT0000042079B 10.10.1910 Werkzeugfabrik Joh. Weiss und Sohn in Wien   Hobelkasten Diese Patentnummer steht auf diversen Hobeln der Firma Weiss, zusammen mit der ungarischen Patent-Nr. 48559. Das Patent bezieht sich auf einen kalottenförmigen Ansatz am Hinterende des Hobelkastens. Dieser soll verhindern, daß die Kanten des Hobels beim Einstellen des Hobeleisens mit dem Hammer beschädigt werden. Außerdem stellt er durch seine runde Form eine bessere Handauflage dar.
AT0000033789B 25.07.1908 KOENIG KARL KOENIG KARL Gesimshobel mit im Richtteil beweglicher Führungsschiene für den ...  
AT0000033134B 25.05.1908 TASSLER JOSEF TASSLER JOSEF Putzhobel  
AT0000030216B 10.10.1907 SCHULZ KARL HEINRICH SCHULZ KARL HEINRICH Vorrichtung zum Einhobeln der Stakernuten in Holzbalken  
AT0000017966B 10.10.1904 HAINZL JOSEF HAINZL JOSEF Hobel mit drehbarer Zwinge zum Festhalten des Hobeleisens  
AT0000010857B 25.02.1903 BIANCHI GIUSEPPE BIANCHI GIUSEPPE Hobel zur Herstellung von kreppähnlichen Bändern aus Holz  
AT0000008573B 11.08.1902   WILH SCHMITT & COMP Doppelhobeleisen  
AT0000003531B 11.03.1901 FLOESSLER MORIZ FLOESSLER MORIZ Nuthhobel  

Autor: Wolfgang Jordan
Letzte Änderung: 09. Dezember 2015